Die digitale Baustelle

Digitale Baustelle - Frau mit Tablet
26Mrz, 2020

Auf vielen Baustellen ist die Digitalisierung noch nicht angekommen. Gerade in kleineren Handwerksbetrieben herrscht häufig noch Zettelwirtschaft. Lohnstundenerfassung, Baustellen- und Mitarbeiterplanung… vieles wird noch über Papier geregelt. Da gerät schnell einiges durcheinander. Franz-Niklas Büter aus Ochtrup hat in seiner Bachelor-Arbeit an der FH Münster verschiedene Programme für digitales Baustellenmanagement untersucht – und ist für seine Arbeit mit dem Anerkennungspreis für die beste baubetriebliche Abschlussarbeit 2019 ausgezeichnet worden. Im Interview spricht er über die Möglichkeiten der Digitalisierung im Handwerk.

Den ganzen Artikel gibt es auf digitalisierungspraxis.de